Ndwenga e.V.
Ndwenga e.V.

Gemeinsames Singen

Bilder von Andreas Leiders

 "Musik verbindet Kontinente"

Paul Balenza meets friends –

"Sing and praise - afrikanische Gospels zum Mitsingen" 

 offenes afrikanisch-deutsches Chorprojekt
ein integratives interaktives Chorprojekt bei dem alle Menschen mitmachen können und die ihre Offenheit sichtbar gemacht wird. Menschen werden durch die Musik, die weltweit mit do, re, mi, fa, sol, la si, do eingestimmt wird, verbunden

 

 

Integration einmal anders  herum

Das interaktive Gospelkonzert des kongolesischen Sängers Paul Belanza in der Musikschule brachte Menschen aus allen Herren Länder zum Singen und Tanzen. "Heute werden wir Integration einmal andersherum erleben", mit diesen Worten eröffnete die Vorsitzende des Fellbacher Vereins Ndwenga e.V., Cathy Plato, einen denkwürdigen Abend, der über alle Sprachgrenzen hinweg Musik und Religion zu einem inspirierenden Amalgam verschmolz.

Den Segen spendete der Frickenhauser Priester Achille Mutombo Muana und machte klar, zu wessen Ehren man zusammen gekommen war, auch wenn ein Großteil der bis auf den letzten Platz besetzten Musikschule die wörtliche Botschaft in Kikongo wohl kaum verstehen konnte. Dafür sprach die Musik umso deutlicher; zunächst in Gestalt des jungen Nürtinger Sängers Yann "Gera" Mushegera, der manchen noch von seinem mitreißenden Auftritt auf der diesjährigen Fiesta International her bekannt war. Mit dem englischen Kirchenlied "Amazing Grace" und Leonard Cohens heimlicher Hymne der Herzen, "Hallelujah", wurde der Saal besinnlich eingestimmt.

Das Tempo steigerte sich langsam aber stetig beim ersten Block des kongolesischen Gospelstars Paul Balenza, der seit über dreißig Jahren in seiner Heimat für christliche Popmusik erster Güte steht. Begleitet vom kongolesischen Chor Bondeko - zu Deutsch Brüderlichkeit - aus Pattonville, kam auch die junge Begleitband der Weinstädter Gemeinde des Sieges zum Einsatz. Ein schier unfasslicher Teppich an Polyrhythmen ließ das geringe Alter der Musiker vergessen; unter der Leitung von "Papa" Georges legten sich die 14, 15, 17 und 21-jährigen (Edson, Joel, Onesime und Jonson) derart ins Zeug, dass selbst der altgediente Profi Balenza sich ein beseligtes Lächeln nicht verkneifen konnte.

In einem der folgenden Lieder sprach Balenza das Problem der arbeitslosen jugendlichen Mädchen seiner Heimat an, die, zum Beispiel in einem Schul- und Näherei-Projekt von Ndwenga e.V., eine gute Ausbildung erhalten können, damit sie nicht ins Rotlichtmilieu abtauchen müssen.

Eine Steigerung erfuhr das Konzert im zweiten Teil: nachdem das Publikum sich am vom Verein Liboke e.V.  zubereiteten Rinderspieß, Kochbananen, Mikate und Couscous-Salat gestärkt hatte, kam es zum anfangs erwähnten Akt der inversen Integration. Einige Wochen hatten Mitglieder des Internationalen Chors Fellbach und des Fellbacher Gospelchors Joy & Light Text und Tanzschritte von Balenzas größtem Hit eingeübt: Kombo ya Masiya. Der wurde dann, verstärkt durch den Fellbacher Gitarristen Michael Vonau, in einer gut 10-minütigen Version zelebriert, bis der gesamte Saal auf den Beinen war. Derart völker- und glaubensverbindende Musik hat man in Fellbach bisher selten gehört und man darf hoffen auf eine Neuauflage in der Zukunft.  von Dr. M.V.

 

"Musik verbindet Kontinente"

 

"Paul Balenza meets friends –

Sing and praise - afrikanische Gospels zum Mitsingen" 

 

offenes afrikanisch-deutsches Chorprojekt
 

ein integratives interaktives Chorprojekt bei dem alle Menschen mitmachen können und ihre Weltoffenheit zeigen können. Menschen werden durch die Musik, die weltweit mit do, re, mi, fa, sol, la si, do eingestimmt wird, verbunden

 

 

Kontakt: cathyplato@ndwenga-fellbach.de, Tel: 0711-586451

Teilnahmemöglichkeiten:

- ganzer Chor: ein/e (afrikanische / kongolesische) ChorleiterIn kommt zu Ihnen an Ihrer normalen Probestunde und probt das Lied mit Ihnen

- offene Chorprobe für alle, die Freude am Singen von Gospels haben: am Samstag 20.06.2015 von 15 bis ca. 17 Uhr, in den Räumen der AWO-Fellbach

- Generalprobe: am Samstag 27.06.2015 um 17:30 Uhr 

- Konzert um 19 Uhr

 

Sie möchten Mitglied werden?

dann rufen Sie uns an unter 0711-586451 oder schreiben Sie uns unter cathyplato@ndwenga-fellbach.de

Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen möchten, sind Sie hier richtig!

Ndwenga e.V.
Volksbank am Württemberg
IBAN: DE71 6006 03961501 9700 03  BIC: GENODES1UTV


Nach dem Freistellungsbescheid vom 17.03.2017 (Finanzamt Waiblingen) ist die Körperschaft berechtigt Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

Gemeinnütiger Zweck: "Förderung der inter-nationaler Gesinnung, der Toleranz und des Völker-verständigungsgedankens auf allen Gebieten der Kultur "

 

 

Innocent!

Ein Lied,

Ein Getränk,

Ein sinnvolles Projekt!

 

 https://www.youtube.com/watch?v=J69svbN9KnU

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ndwenga e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.